Cruzer heisst das stylische Bike der Firma Rayvolt . Der Name kommt von Ray = Sonnenstrahl und Volt und klingt nach Revolution, was auch so sein soll. Revolutionät ist nicht nur das Aussehen des Bikes, sonder die optional erhältlichen Solar – Ladestationen, womit der Name Rayvolt einen ganz besonderen Sinn bekommt.

Team Rayvolt im HQ

Der Stand der Rayvolt Crew auf der Cyclingworld in Düsseldorf  war schon klasse, aber spätestens, nachdem ich wir das Bild aus dem Headquarter gesehen hatten, wollten wir das Bike in Wiesbaden haben. An irgendetwas erinnerte uns der Raum.

IMG_1530

Der Cruzer fährt sich, wie er aussieht: cool. Wer Low-Tech erwartet, wird allerdings enttäuscht. 48-Volt System, bis zu 1100 Wh Batteriekapazität, Rekuperation, Diebstahlschutz durch Motorblockade und Ortungssystem sowie eine eigens entwickelte Steuerungssoftware inkl. Maps, Music und Kundendienstchat sind an Bord.

IMG_1532IMG_1531

Dazu gibt es umfangreiches Zubehör wie Ledertaschen, Gepäckträger mit zweitem Sattel, Lenkerrolle und den legendären Surfbretthalter.

Rayvolt Cruzer ActionA001_C027_0705EL

Da lohnt sich dann auch die see feel drive – dependance in St. Peter – Ording.

Der Cruzer steht ab sofort in Wiesbaden für Probefahrten zur Verfügung.

Kategorien: Teilnehmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: